TOP

1. Mannschaft rundet Kalenderjahr mit einem Sieg ab

<--

Es sollte noch ein langer Samstag Abend werden, für die Spieler des BC Bad Königshofen. Erst nach Zweieinhalb Stunden stand das Ergebnis fest. Davor lagen spannende Spiele mit vielen
Höhen, aber auch einigen Tiefen. Am Ende überwogen jedoch die Höhen, und der BC konnte den dritten Sieg im letzten Spiel der Hinrunde mit einem Ergebnis von 6:2 einfahren.

Los ging es pünktlich um 17.00 Uhr mit den zwei Herrendoppeln. Frank Helmerich und Anton Sarwanidi taten sich im ersten Herrendoppel anfangs etwas schwer, und mussten deshalb den
ersten Satz an die Gegner des TV Ochsenfurt abgeben. Jedoch schafften sie es im zweiten Satz besser ins Spiel zu kommen, und konnten den Satz mit 21:16 für sich entscheiden. Leider
schafften sie es nicht das Tempo hoch zu halten, und verloren den spannenden Entscheidungssatz knapp zu 18. Im zweiten Herrendoppel traten die beiden Brüder Marius und Nils Fischer
zusammen gegen die Spieler des TV an, und konnten das Spiel in zwei knappen Sätzen gewinnen. So stand es also Unentschieden nach den ersten beiden Doppeln.

Weiter ging es mit dem Damendoppel. Auch hier kam es wieder zu einem spannenden Dreisatz-Duell. Vor allem der erste Satz war nichts für schwache Nerven, obwohl Josepha Hart und Sabine Endres den Satz am Ende mit 26:24 für sich entscheiden konnten. Jedoch schafften auch die Damen es heute nicht, an Ihre gute Leistung anzuschließen, und mussten die beiden weiteren Sätze leider an den
Gastverein abgeben. Parallel zum Damendoppel fuhr Nils Fischer in zwei klaren Sätzen den zweiten Punkt für den BC ein. Das Unentschieden blieb also weiter aufrecht. Zur Freude der
Spieler und Zuschauer gelang dem BC, sich in den beiden letzten Herreneinzeln vom TV Ochsenfurt abzusetzen.

Zeitgleich gewannen Frank Helmerich und Anton Sarwanidi Ihre Einzel jeweils in zwei knappen, starken Sätzen. Nun war man also mit 4:2 in Führung gegangen, und es
fehlte nur noch ein Punkt für den erhofften Sieg. Diese Aufgabe hatten nun entweder Josepha Hart im Dameneinzel oder Sabine Endres und Marius Fischer im Mixed zu erledigen. Josepha, die noch
keinen einzigen Satz im Einzel diese Saison abgeben musste, tat sich am Anfang erstaunlicherweise schwer gegen ihre Gegnerin aus Ochsenfurt. Trotzdem schaffte sie es ihre
Leistung kontinuierlich zu steigern und gewann den ersten Satz zwar knapp, aber verdient mit 24:22. Im zweiten Satz hatte sie dann alles unter Kontrolle und bezwang ihre Gegnerin mit 21:12.

Auch das Mixed ging über drei nervenaufreibende Sätze, wobei auch hier der Sieger am Ende aus Bad Königshofen kam. So lautete das Endergebnis 6:2.

Der BC überwintert nun in der Bezirksoberliga auf dem 4. Tabellenplatz. Weiter geht es am 16.01. um 17.00 Uhr Zuhause gegen den TV Unterdürrbach.

Comments are closed.